Tarifvertrag bank

Alle Aufwendungen, die bei der Teilnahme an Tarifverhandlungen entstehen, werden in der vom Gesetz, dem Tarifvertrag und dem Tarifvertrag festgelegten Weise ausgeglichen. Die Bezahlung von Leistungen von Sachverständigen, Fachleuten und Mediatoren erfolgt durch die einladende Partei, sofern im Tarifvertrag nichts anderes bestimmt ist. In Übereinstimmung mit den Arbeitsgesetzen können Arbeitsverhältnisse und andere miteinander verbundene Beziehungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern geregelt werden, die Tarifverträge, Vereinbarungen, Arbeitsverträge abschließen, ändern, anhängen. Es ist nicht erlaubt, Frauen beim Abschluss eines Arbeitsvertrags wegen ihrer Schwangerschaft oder Anwesenheit von Kindern zu verweigern. Der tatsächliche Betrag der an den Arbeitnehmer gezahlten finanziellen Vergütung ist in Kollektiv- oder Einzelarbeitsverträgen festgelegt. Die Vereinbarung tritt am Tag ihrer Unterzeichnung durch die Parteien oder an dem in der Vereinbarung festgesetzten Tag in Kraft. Die Verfahren für die Prüfung eines kollektiven Arbeitskampfes durch den Mediator werden durch die Vereinbarung der Parteien mit dem Mediator festgelegt. Der Arbeitnehmer hat das Recht, Änderungen wesentlicher Bedingungen eines Arbeitsvertrags aus Gründen zu initiieren, die mit einer Veränderung der organisatorischen oder technologischen Aspekte des Arbeitsumfelds zusammenhängen, wenn die Arbeitsfunktion des Arbeitnehmers nicht geändert wird. Bei schlichten Verfahren, die einen kollektiven Arbeitskampf nicht beilegen oder der Arbeitgeber versöhnliche Verfahren ausweicht oder die im Rahmen der Beilegung eines Tarifkonflikts erzielte Vereinbarung ausweicht, sind die Arbeitnehmer oder ihre Vertreter berechtigt, einen Streik zu beginnen. Artikel 54.

Haftung für die Umgehung von Tarifverhandlungen, die Nichtbereitstellung von Informationen, die für Tarifverhandlungen erforderlich sind, und für die Ausübung der Kontrolle über die Einhaltung von Tarifverträgen, Vereinbarungen Wenn der Arbeitnehmer an einen neuen Arbeitsplatz mit dem Arbeitgeber umzieht, ist dieser verpflichtet, den Arbeitnehmer zu entschädigen: Beim Abschluss des Tarifvertrags in einer Tochtergesellschaft, der Vertretungsstelle, wird eine weitere separate Strukturabteilung der Organisation vertreten, die der Arbeitgeber durch den Leiter der vom Arbeitgeber ordnungsgemäß ermächtigten Abteilung des Arbeitgebers erhält. Der Arbeitsvertrag oder die ihm beigefügten Arbeitsverträge oder Vereinbarungen können die wesentliche Verantwortung der Vertragsparteien angeben. Dabei kann die vertragliche Verantwortung des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer nicht geringer und die des Arbeitnehmers höher sein als in diesem Kodex oder anderen Bundesgesetzen vorgesehen.